zur HOMEPAGE unserer Website
zur Website vom FLOORBALLSHOP
Unser Ausrüster

Floorballshop.com

KATEGORIEN

Zielstrebig in die Play-offs

Floorball, 2. Bundesliga: Floorball Tigers Magdeburg – UHC Döbeln 06 1:15

Magdeburg/Döbeln (PH). Auch das vorletzte reguläre Spiel in dieser Saison, bevor es in die Play-offs geht, gewann der UHC Döbeln 06. Gegen die Floorball Tigers Magdeburg stand am Ende ein 15:1-Sieg zu Buche.
Bereits vor dem Spiel stand fest, dass die Muldestädter für die Endspiele qualifiziert sind. Einziger Wermutstropfen war an diesem Tag das Fehlen der Stammkräfte Hofmann und Hamann. Doch der UHC-Nachwuchs ist mittlerweile bestens geeignet, diese Lücken zu schließen.
Wie erwartet dominierten die Gäste die Partie vom Anpfiff weg. Innerhalb der ersten 15 Minuten erzielten Haase mit einem Doppelpack und Barthel eine sichere 3:0-Führung. Vereinzelt stachen die motivierten Hausherren der Tigers kurz aus ihrem Defensiv-Bollwerk hervor, vermochten es jedoch nicht, den Ball im Gehäuse von Daniel Bachmann unterzubringen. Im Gegenzug legten Sauermann und der gut aufspielende Robin Spörrer bis zum 5:0 zur Pause nach.
Im zweiten Drittel änderte sich nichts am Spielgeschehen. Der UHC beherrschte den Gegner und die Magdeburger versuchten sich mit allen Mitteln gegen die Angriffsfluten zu wehren. Nur eine Minute nach dem Wiederanpfiff gelang den Gästen der nächste Treffer, jedoch kam dieser nicht von einem der Schwarz-Gelben, sondern per Eigentor erhöhte Magdeburg auf 6:0. Zweimal Sauermann und nochmals Haase nutzten dann glänzend ihre Chancen. Auch Kapitän Ricardo Franze trug sich in die Torschützenliste ein und markierte das zweistellige Ergebnis von 10:0.
Der Anschluss von Magdeburg erfolgte in der 35. Minute durch Lara. Dieser Ehrentreffer sollte aber auch der einzige der Hausherren bleiben. Kurz nachdem Martin Rossberg sein erstes Tor in der Bundesliga erzielen konnte, kassierten die Muldestädter eine unnötige Zweiminuten-Strafe wegen eines Wechselfehlers, die sie aber unbeschadet überstanden.
Im Schlussabschnitt schonte der UHC seine Kräfte für die kommenden wichtigen Spiele. Martin Roßberg und Käpitän Franze legten ihre zweiten Treffer nach. Die Tigers konnten keine Akzente mehr setzen und so schraubte der nicht aufzuhaltende Haase in der 58. Minute das Ergebnis weiter in die Höhe. Neuzugang Lauri Saaksvuori setzte nach Vorlage von Haase den Schlusspunkt unter die Partie. Rico Haase führt mit unglaublichen 70 Punkten unangefochten die Schützentabelle an.

UHC Döbeln 06: Sauermann, Spörrer, Sääksvouri, Roßberg, Hohenstein, Thomas, Dohndorf, Franze, Schnelle, [C] Franze, Barthel, Kaubisch, Wolf, Haase, [T] Daniel Bachmann.

Rico Haase vom UHC Döbeln (am Ball) führt die Schützentabelle der 2. Bundesliga mit unglaublichen 70 Punkten an.Foto: Axel Hamann

Rico Haase vom UHC Döbeln (am Ball) führt die Schützentabelle der 2. Bundesliga mit unglaublichen 70 Punkten an.Foto: Axel Hamann

Spielpläne Saison 2022/2023
Quick News
+++ Der UHC am Wochenende +++

+++ Herren Regionalliga +++ Unsere 1.Mannschaft hat am Samstag eine klare Niederlage mit 1:9 gegen Weißenfels kassieren müssen. Das Achtelfinalspiel im Pokal findet am Wochenende 17./18.12. gegen SSF Dragons Bonn in Döbeln statt. Infos folgen!

+++ Auf geht´s UHC! +++

ARCHIV
unser Partnerverein
unser Partnerverein FB Hurrican Karlovy Vary